Sie sind hier:  Der Tennisverein

 

Tennis Brixen Bressanone
Brennerstr. Nr. 8
39042 Brixen (BZ)

 

DER VEREIN

Hier befinden sich alle Informationen in Bezug auf den Verein Tennis Brixen Bressanone. 

Der Standort und eine kurze Beschreibung der angebotenen Dienste, der Ausschuss und das Vereinsreglement werden angeführt. Für alle Interessierten stehen aktuelle Mitteilungen zur Verfügung, um immer über das Vereinsleben informiert zu sein.

 

Das unten angeführte Schreiben ist eine Darlegung der Position des „Tennis Brixen Bressanone“ bezüglich der von der Gemeindeverwaltung angestrebten Verlegung der Plätze.

 Es wurde der Gemeindeverwaltung bei der Sitzung am 21.10.2013 mit Stadträtin Dr. Paula Bacher Marcenich und anderen Vertretern der Gemeinde, übergeben.

 

Tennisplätze wohin?

Seit die Gemeindeverwaltung den Plan ins Auge gefasst hat, im Zuge neuer Baulose das Tennisareal von der Zone Priel ins Lido zu verlegen, gehen immer wieder neue Gruppierungen in die Offensive. Hauptanliegen  von  Biologen, Gemeinderäten und  Vereinen wie Stadt- Garten Brixen ist die Rettung des Lido.  Viele Bürger unserer Stadt gebärden sich wie Kinder, die ein altes, ramponiertes Spielzeug links liegenlassen, aber aufheulen, wenn man es ihnen wegnimmt. Seit fast 20 Jahren  dümpelt der Park vor sich hin und verlottert in einer Weise, dass er alles Andere als ein Aushängeschild für Brixen ist. Der ultimative Beweis dafür, ist allein schon die Tatsache, dass sich bis heute kein Pächter für den Gastbetrieb finden ließ. Das Tiergehege bedarf einiger Verbesserungen und der See ähnelt zum Westen hin einer Kloake.

Es ist nun an der Zeit, dass der unmittelbar involvierte Verein „ Tennis Brixen/Bressanone“ seine Position verlautbart.

Zuallererst gilt klarzustellen, dass wir  grundsätzlich gegen die Verdrängung aus einer Zone sind, die selbst im Masterplan Musikschule, Tiefgarage und diverse Freizeiteinrichtungen vorsieht. Mit Tennisplätzen  die schönste Wohngegend von Brixen zu besetzen, ist unannehmbar heißt es.  Kletterhalle und Acquarena sind aber  dort angesiedelt worden, ist denn  Tennis mit seinen 300 Mitgliedern  kein vollwertiger Freizeitsport? Sehr bedauerlich, wenn ein Verein, der seit 50 Jahren besteht, dem es als einzigen gelungen ist, italienisch- und deutsprachige Mitglieder ohne Streit unter einen Hut zu bringen. Eine vorbildhafte Leistung, die honoriert werden sollte, anstatt uns so abzustrafen! Ein Lösungsvorschlag geht so weit, dass man uns in Gemeindegebiet Vahrn verbannen möchte. Da erübrigt sich jeder Kommentar! Haben wir uns ein solches Vorgehen verdient?

Laut Masterplan „ist im Süden der Stadt ein großer Sportpark geplant. Bestehende  und neue Sportanlagen sollen in eine topographisch gestaltete Parklandschaft eingebettet werden. Das Lido  ist Teil dieses Plans und hier sollten auch die Tennisplätze untergebracht werden“. Wieso also die ganze Aufregung? Wir als Verein können uns mit dem Vorschlag gegebenenfalls anfreunden, vor allem weil es unserer Ansicht nach, die einzig machbare Rettung für dieses (neuerdings zum Juwel avancierte) verwahrloste Areal wäre. Wie man unzweifelhaft feststellen kann, garantiert unser Verein einen funktionierenden Gastbetrieb bis 23 Uhr, eine gepflegte Anlage und bietet überdies Platz für verschiedene Veranstaltungen. Dafür ein paar wenige Quadratmeter See, im Übrigen nur ein Nebenprodukt der Flussbegradigung 1890,  zu opfern, wäre absolut verschmerzbar. 

 

Presse Spiegel

ALTO ADIGE 01.11.2013
TAGESZEITUNG 02.11.2013
BRIXNER OKTOBER 2013
ALTO ADIGE 20.12.2013

Kontakt

Tennis Brixen Bressanone
Brennerstr. 8
39042 Brixen (BZ)

Tel. +39/0472/835133
info@tennisbrixenbressanone.it

Vormerkungen

Vormerkungen der Felder online

 

Reservations court online
EDIZIONE SFOGLIABILE ONLINE

Facebook